CERCICA - Genossenschaft für die Ausbildung und Rehabilitation behinderter Menschen in Cascais

CERCICA („Cooperativa para a Educação e Reabilitação de Cidadãos Inadaptados de Cascais“) ist eine solidarische Genossenschaft mit einem Status als öffentliche Körperschaft, die 1976 gegründet wurde. Sie hat eine umfassende Rolle in Aus- und Weiterbildung und professioneller Rehabilitation, ähnlich wie der öffentliche Sektor. Das Leitbild von CERCICA besteht in der Förderung von Lebensqualität und Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung im Zusammenspiel von Professionalität und Nachhaltigkeit. Die Genossenschaft ist dabei Partner der Angehörigen, öffentlichen Stellen, Unternehmern und anderen Akteuren der Gesellschaft.

2001 wurde CERJARDINS als soziales Unternehmen von CERCICA gegründet. Neben der Ausrichtung als Gartenbaubetrieb bietet es Umweltbildung an und sozialpädagogische Projekte an. Sein Hauptzweck liegt darin, benachteiligte Menschen sowohl in sozialer als auch beruflicher Hinsicht zu integrieren. Dafür gibt es jeweils individuelle Beschäftigungspläne, die die (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt zum Ziel haben.

Seit 2006 hat CERCICA eine Reihe behinderter Menschen ausgebildet, die nun in allen Fragen pflanzlicher Produktion als qualifiziert gelten können. Diese Gruppe ist für viele Gartenanlagen in Cascais verantwortlich und ist dadurch der örtlichen Bevölkerung bekannt. Diese Gruppe ist außerdem für die Produktion von Setzlingen für die städtischen Nutzgärten („Urban Gardening“) in Cascais und Lissabon verantwortlich. CERCICA bietet außerdem Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit stärkeren Behinderungen im Gartenbau („Green Care“).

2009 startete CERCIA ein Projekt zur Umwelterziehung. Dabei können Schulklassen Nutzgärten, Gewächshäuser, Metall- oder handwerkliche Werkstätten besuchen. Dieses Projekt bietet die Möglichkeit, dass die Kinder des Ortes mit behinderten Menschen in Kontakt kommen. Inzwischen haben sich drei Richtungen im Projekt entwickelt: ein Schulbauernhof (bei CERCIA), Schulgärten an den lokalen Schulen und „Kitchen Garden Tea Time (Teepause im Nutzgarten)“ bei anderen Institutionen.

Die wichtigsten Aktivitäten von CERCIA sind:

  • Frühförderung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (< 6 Jahre)
  • Schulische Ausbildung und ein Inklusionszentrum für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (6 - 18 Jahre)
  • Ein professionelles Rehabilitationszentrum für Menschen mit Behinderungen (> 16 Jahre)
  • Beratungs- und Begleitungsangebote für Menschen mit Behinderungen im Beruf
  • Beschäftigungszentrum für behinderte Menschen, die nicht auf dem Arbeitsmarkt tätig sein können
  • Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen (> 16 Jahre)
  • Pflegedienstleistungen für ältere Menschen zu Hause als neu gegründetes, soziales Unternehmen
  • Gesundheit- und Wellnessleistungen für die Gemeinschaft
  • Soziales Gartenbau-Unternehmen
  • CERCICA Verlag mit einer öffentlichen Kinderbibliothek

CERCICA
Rua Principal, nº 320 / 320 A – Livramento
2765-383 ESTORIL
Phone: (+351) 21 465 85 90
Fax: (+351) 21 466 13 07
cercica[at]cercica.pt
www.cercica.pt